Manchmal liegt das Glück so nah

Die Schätze Europas

Die Schätze Europas entdecken

Manchmal liegt das Glück so nah


Von Hans-Werner Rodrian


Die diesjährige Urlaubszeit stellt ja manches auf den Kopf. Viele Menschen suchen derzeit Sicherheit, auch im Urlaub. Mancher wählt sein Ferienziel deshalb diesmal etwas näher aus. Und stellt dabei verwundert fest, wie viel es in Europa zu entdecken gibt und wie vielfältig der Kontinent ist. Begleiten Sie uns auf vier Reisen zu ganz unterschiedlichen Ecken Europas, die trotzdem eins gemeinsam haben: die Vorfreude auf einen gelungenen Urlaub.

Mit Chauffeur durch Großbritannien


Gehört Großbritannien überhaupt noch zu Europa? Und ob! Wer jetzt auf die Insel reist, der profitiert nicht nur vom günstigen Wechselkurs, sondern kann sich auch sein eigenes Bild machen. Den Linksverkehr auf der Insel überlässt der Urlauber am besten seinem Chauffeur - als Teilnehmer einer Busreise. Für diese entspannte Reiseform bietet sich perfekt Südengland an. Verstreut liegen kleine Dörfer mit reetgedeckten Häusern entlang der erstaunlich milden Küste. Dazwischen locken urige Städte wie Southampton und Winchester mit romantischen Teestuben und Pubs. Sie lieben es etwas rauer? Dann sind die schottischen Highlands genau das Richtige. Bei Wanderungen zwischen Mooren und Schafherden wird die Seele freigepustet. Abends erkundet die Zunge dann die Feinheiten diverser schottischer Whiskys. Und am nächsten Tag lässt eine Schifffahrt über den blauen Loch Ness tief blicken - vielleicht bis zur sagenumwobenen Nessie.
Kreuzfahrt in Norwegens Fjorde


Europas glücklichste Menschen leben in – Norwegen! In der Stadt Bergen mit ihren putzigen bunten Häuschen an der Hafenkante mag es an 250 Tagen im Jahr regnen. Dem Glück tut das offenbar keinen Abbruch. Wer also bei den nordischen Nachbarn Urlaub macht, darf sich auf zahlreiche strahlende Gesichter freuen – wenn das mal nicht die eigene Laune hebt. Von der zweifellos schönsten Seite begegnet dem Land, wer von der See her kommt. Auf der klassischen Hurtigrute verkehrten früher die Postboote. Heute sind imposante Kreuzfahrtschiffe daraus geworden, aber immer noch legen sie an kleinen bis kleinsten norwegischen Häfen an, wo die Besucher von Bord gehen und sich am reizvollen Gegensatz von puppenstubenartigen Städten und wilder Natur freuen können. Die Höhepunkte der Reise sind natürlich die Einfahrten in die Fjorde, wenn links und rechts majestätische Berge aufsteigen und vor dem verdutzten Besucher ein Gletscher kalbt.
Österreich: Ferien wie der Bergdoktor


Ferien in Österreichs Bergen: Da denkt mancher an ungeliebte Wanderungen in der Kindheit und rümpft die Nase. Aber nicht nur, wer den "Bergdoktor" schaut, weiß: Die Alpenrepublik hat sich in den vergangenen Jahren grandios entwickelt. Statt Pensionen mit fließend Wasser gibt es heute schick designte Hotels, die Berge lassen sich per Bahn bezwingen, und für die Kinder gibt es Abenteuer-Parcours und Wasserspiele. Nur das gewaltige Bergpanorama hat sich nicht verändert. Buchen lässt sich ein solcher Urlaub mittlerweile ebenfalls völlig entspannt als Komplettpaket mit eigener PKW-Anreise und attraktiven Extras wie "Spa inklusive" oder "Kinder gratis". Ein Alternativtipp für sportliche Paare ist eine Radtour - immer flussabwärts entlang der Donau und vorbei an spannenden Städten wie und Linz und Wien.

Korsika bis Zypern: Mittelmeer mit Flair


Echte Wasserratten lassen sich natürlich nicht beirren: Für sie muss ein Urlaub im Liegestuhl stattfinden und davor müssen ein schöner Badestrand und das Meer sein. Doch auch das lässt sich mal anders als sonst verwirklichen. Wie wäre es diesmal mit einer Badeinsel abseits des Mainstream, ohne die großen Touristenmassen? Korsika zum Beispiel verbindet französisches Savoir-vivre mit dem Duft von Mittelmeerkräutern; klare Buchten und exzellente Strände lassen sich prima kombinieren mit Inselwanderungen durch Weinberge und Zitronenhaine. Das gilt auch für unsere beiden anderen Inseltipps: Zypern verbindet Gastfreundschaft mit einer Spur Luxus und Badewetter bis weit in den Herbst. Und Ischia, die kleine Insel im Golf von Neapel, bietet zu all dem auch noch wunderbare Thermalbäder und klassische italienische Küche - Buon Appetito!

Passende Reisen zu Ihrer Auswahl

Alle Themen

Zypern - Latchi

Urlaub auf der Heimatinsel der schönen Liebesgöttin Aphrodite
  • Inkl. Flug
  • 8-/15-tägig
  • 4-Sterne-Hotel Akamanthea Holiday Village
  • All-Inclusive
  • Kein Zuschlag Studio Alleinbelegung
  • Alle Termine im Juli - August 2018 um 200 € reduziert
Reisecode: HHP001
Termine: Jun - Okt 2018
7 Nächte, All Inclusive, Appartement, 2 Erw., bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug
p. P. ab 569 €
Details

Irland

Eintauchen in eine andere Welt
  • Inkl. Flug
  • 8-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Zentrales Hotel in Dublin
  • Inkl. Verpflegung
  • Vorteil für Alleinreisende: halbes Doppelzimmer buchbar
Reisecode: RWI001
Termine: Sep - Okt 2018
7 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug
p. P. ab 849 €
Details